Montag, 30. Mai 2016

Wie es hinter der Kamera aussieht


Langsam stapeln sich die Fotos auf meiner Festplatte - in den nächsten Tagen wird ein Bearbeitungsmarathon eingelegt. Bevor ihr Ergebnisse sehen werdet, gibt es hier zur Abwechslung mal ein Making-Of-Foto für Euch! :)



Wie ihr seht, steht mein Model etwas breitbeinig.. das dient dazu, dass ich nicht von unten fotografiere und meine Kamera anstattdessen ein kleines Bisschen höher als ihre Augen ist.

Außerdem halte ich ständig Blüten, Blätter, Gräser oder Sonstiges vor die Linse, um nicht nur mit Unschärfe und Farbverläufen im Hintergrund, sondern auch im Vordergrund zu spielen. Sowas gefällt mir eben sehr gut :)

1 Kommentar:

  1. Ich gucke mir unglaublich solche "behind-the-szenes"-Bilder an. Es ist immer spannend zu sehen, wie andere ihre Bilder machen. Denn es gibt ja so viele verschiedene Herangehensweisen. Bei mir mit meinen Selbstportraits würde ein "behind the szenes" schon wieder ganz anders aussehen. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen